Gratis bloggen bei
myblog.de

__________kiwi.style__________

poem.

//no name

leer und einsam
verlassen und zerstört

nicht im Stich gelassen
doch trotzdem verlassen

Einfach mit dem Wind gedreht
ich will nicht hier bleiben, denn es ist zu spät

fang meine Tränen
fange meinen Schmerz

Verlasse mich nicht
leg dich für immer in mein Herz

Ich küsse deine Strin
ein letztes Mal


//Alles endet...?

Was wäre wenn alles Endet?
Wenn die Vögel nicht mehr fliegen?
Die ganze Welt sich einfach wendet?
Die Menschen nicht mehr siegen?

Hören wir auf zu leben?
Wenn du Himmel keine Engel mehr weint?
Werden wir nie wieder auf Wolke 7 schweben?
Wird alles wieder so sein wie es scheint?

Verlieren die Hoffnung
Verlieren den Mut
Bitte tragt keine Wut

Die blumen sollen blühen
Die Sprossen wieder blühen
Liebe komm raus
bevor allles verlaust


//Bin nicht die einzige

ich höre wieder dein Leid
ich höre dein leises Jammern
du sagst du bist bereit
doch kann es nicht mehr ertragen

ich sage dir oft ich lieb dich
ich sag dir ich brauch dich
doch ein Zeichen kommt nicht

du verstehst meine Angst nicht
du denkst nur an dich
ich bin nicht die einzige die dich liebt
ich bin eine von vielen


//bleib bei mir

tausend mal die gleiche nummer gewählt
versucht dich zu finden
dich zu erreichen,
zu hören, dass es dir gut geht

konnt nicht schlafen
konnte nicht denken

was tust du nur süße
oder is es eine lüge?
steiger ich mich rein?
is es wirklcih alles bloß schein?

Wieso tust du das?
Macht es dir Spaß?
Vergiss nicht ich lieb dich...
und bitte geh nicht

Ich brauch dich
verstehst du mich?
hör mir doch zu...
ich schreie doch schon so laut ich kann
ereicht es dich nicht?
seh nur ich das Licht?


mein Engel bleib bei mir
tu nichts falsches gib nicht nach
brauch dich und lieb dich



//Letzte Stufe

Ist es nicht schön, dieses Lächeln zu sehen?
ist es nicht besser nicht zu wissen was dahinter ist?
Was diese Fassade versteckt?
Welche tiefen Risse schon in dieser Mauer sind?

Ohne sie bist du leer...mit ihnen ist alles schwer...

Verzicht ist schwer...
Verlassen ist hart...
Vergessen ist unmöglich...

Was soll geschehen damit endlich jemand handelt?
Sollen wir für dich beten? Sag es uns...
Ich will dir helfen...
eine Hand reichen damit du weiter gehen kannst!
Ich will dir eine Stufe der Treppe ersetzten!

Die Stufe zum Tod...
Vielleicht nicht deine letzte...
Denn das Leben ist eine lange Treppe...
Geh sie nur und nimm die Hindernisse auf dem Weg mit


//Frühling

blicke hinaus
schau die Bume hinauf
ihre Äste
eine weiße Sitze

der wasser tropfen
fällt herrunter
auf dem noch feuchten boden
letzter Schnee taut

eine grüne Stelle erscheint
eine Knospe blüht langsam auf
der Frühling druchdringd uns


Seite 2>